So, 22. Oktober 2017

Slalom von Lienz

29.12.2009 14:11

Marlies Schild siegt mit 1,83 Sekunden Vorsprung

Für Marlies Schild ist am Dienstag im Slalom von Lienz ein Traum wahr geworden: Die Salzburgerin aus Saalfelden, die wegen einer schweren Verletzung 15 Monate pausieren musste, fuhr der Konkurrenz mit zweimal Laufbestzeit regelrecht um die Ohren und siegte am Ende mit sensationellen 1,83 Sekunden Vorsprung auf die Französin Sandrine Aubert. Dritte wurde mit Kathrin Zettel eine weitere Läuferin aus dem ÖSV-Team.

Die 28-Jährige ist mit diesem Triumph wieder dort, wo sie auch vor ihrer Verletzung im Jahr 2008 war: ganz oben! Wie zu ihren besten Zeiten fuhr die Technik-Spezialistin in Osttirol einen gigantischen Vorsprung heraus, der auch ihren Gegnerinnen Respekt abrang. Kathrin Zettel meinte etwa: "Ich freue mich für sie, denn sie hat es hart erarbeitet und daher völlig verdient."

Für Schild ist es der erste Weltcup-Sieg seit 14. März 2008. Insgesamt hält die Spezialistin für technische Disziplinen nun bei 21 Weltcup-Erfolgen. Ihre grandiose Leistung kommentierte sie so: "Meine Freude ist riesig, denn ich hatte große Zweifel. Das ist mit Sicherheit der schönste Erfolg meiner Karriere. Ich muss mich bei meinen Trainern, Betreuern, Ärzten, Freunden, bei meiner Familie und natürlich bei Benni für die Unterstützung bedanken."

Starthilfe für Vonn
An den Start ging auch die am Montag im Lienzer Riesentorlauf schwer gestürzte Lindsey Vonn. Die US-Amerikanerin, bei der nach dem Sturz zunächst irrtümlich Knochenbrüche im linken Unterarm diagnostiziert wurden, die sich schließlich "nur" als schwere Prellung entpuppten, hat auf Schild allerdings schon im ersten Lauf 2,45 Sekunden Rückstand ausgefasst. Vonn ließ sich den Stock an die Hand kleben, um überhaupt aus dem Starthaus fahren zu können und belegte schließlich den 18. Rang.

Michaela Kirchgasser scheiterte bereits im ersten Durchgang an ihren eigenen Nerven. Die Filzmooserin schied wie in den beiden vorangegangenen Weltcup-Slaloms aus. Mit Carmen Thalmann und Anna Fenninger kamen zwei weitere Österreicherinnen nicht ins Ziel. Außer Schild und Zettel holte keine ÖSV-Läuferin Punkte für den Weltcup.

Das Ergebnis:

Rang

Name

Nation

Lauf 1

Lauf 2

Gesamt

 1

SCHILD Marlies 

AUT 

 59.00

 58.65

 1:57.65

 2

AUBERT Sandrine 

FRA 

 1:00.29

 59.19

 1:59.48

 3

ZETTEL Kathrin 

AUT 

 1:00.02

 59.82

 1:59.84

 4

MAZE Tina 

SLO 

 1:00.54

 59.45

 1:59.99

 5

SCHLEPER Sarah 

USA 

 1:01.45

 58.98

 2:00.43

 6

JELUSIC Ana 

CRO 

 1:01.64

 59.09

 2:00.73

 6

ZAHROBSKA Sarka 

CZE 

 1:00.78

 59.95

 2:00.73

 8

GEIGER Christina 

GER 

 1:01.45

 59.29

 2:00.74

 9

PIETILÄ-HOLMNER Maria 

SWE 

 1:01.11

 59.85

 2:00.96

 10

MÖLGG Manuela 

ITA 

 1:01.51

 59.63

 2:01.14

 11

PÄRSON Anja 

SWE 

 1:01.41

 1:00.04

 2:01.45

 12

DÜRR Katharina 

GER 

 1:02.62

 58.86

 2:01.48

 13

MARMOTTAN Anemone 

FRA 

 1:02.13

 59.43

 2:01.56

 14

RIESCH Maria 

GER 

 1:00.58

 1:01.04

 2:01.62

 15

NIGG Marina 

LIE 

 1:02.75

 59.08

 2:01.83

 16

HÖLZL Kathrin 

GER 

 1:01.49

 1:00.39

 2:01.88

 17

ACTON Brigitte 

CAN 

 1:02.27

 59.62

 2:01.89

 18

VONN Lindsey 

USA 

 1:01.45

 1:00.62

 2:02.07

 19

NOENS Nastasia 

FRA 

 1:03.07

 59.24

 2:02.31

 20

BORSSEN Therese 

SWE 

 1:02.49

 59.89

 2:02.38

 21

DÜRR Lena 

GER 

 1:03.08

 59.68

 2:02.76

 22

FLEISS Nika 

CRO 

 1:03.28

 59.64

 2:02.92

 23

HANSDOTTER Frida 

SWE 

 1:02.40

 1:00.88

 2:03.28

 24

WORLEY Tessa 

FRA 

 1:03.39

 59.99

 2:03.38

 25

DAUTHERIVES Claire 

FRA 

 1:03.05

 1:00.34

 2:03.39

 26

PERNER Nina 

GER 

 1:02.61

 1:00.91

 2:03.52

 27

POUTIAINEN Tanja 

FIN 

 1:00.04

 1:03.61

 2:03.65

 28

GIUS Nicole 

ITA 

 1:00.47

 1:03.52

 2:03.99

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).