Mo, 20. November 2017

Kabel offenbar defekt

28.12.2009 14:12

Kurzschluss führt zu Dachstuhlbrand in Stockerau

Ein simpler Kurzschluss in einem Kabel hat am Sonntagvormittag große Wirkung gezeigt – und zum Brand eines Dachstuhls in Stockerau geführt. Um 9.58 Uhr war ein Nachbar auf das Feuer aufmerksam geworden, woraufhin er die Feuerwehr zu Hilfe rief. Offenbar keine Sekunde zu früh: Der Brand konnte nämlich durch den Einsatz von 26 "Florianis" und sechs Fahrzeugen rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Doch trotz des raschen und intensiven Einschreitens der Feuerwehr wurden durch den Brand der Dachboden des Wohnhauses sowie die elektrische Einrichtung schwer beschädigt.

Immerhin waren weder vonseiten der Hausbewohner noch in den Reihen der Einsatzkräfte Verletzte zu beklagen. Der Gesamtsachschaden wird in den kommenden Tagen von Sachverständigen erst erhoben werden müssen.

Symbolbild
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden