So, 22. Oktober 2017

Haut und Knochen

23.12.2009 10:35

Schöne Meg Ryan erschreckend abgemagert

Die mindestens um zwei Nummern zu große Jeans schlackert an ihrem Körper. Die Wangen sind eingefallen, die Haut ist schlaff, die Hände erschreckend mager. Hollywood-Star Meg Ryan soll das neueste Opfer des Magerwahns sein.

Die einst so strahlend schöne Blondine ist nur noch Haut und Knochen, wie aktuelle Bilder beweisen. Das Foto oben wurde am 19. Dezember in Los Angeles von dem "Schlaflos in Seattle"-Star aufgenommen. Nun wird gemunkelt, dass die 48-Jährige sich dem "Size Zero"-Diktat unterworfen habe und an Magersucht leide.

Oder hat Liebeskummer die Schöne so schrecklich dünn werden lassen? Kürzlich gab es Gerüchte um eine Beziehung mit dem australischen "Nip/Tuck"-Star Julian McMahon.

Ryans Beziehungen mit Männern sind bisher immer gescheitert. Die Ehe mit dem Schauspieler Dennis Quaid ging 2001 nach zehn Jahren in die Brüche. Auch die Affäre mit Russel Crowe hinterließ tiefe Wunden. Die Schauspielerin hat aus der Ehe mit Quaid einen Sohn. 2006 adoptierte sie außerdem ein chinesisches Mädchen.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).