Mo, 20. November 2017

Weltrekord erreicht

21.12.2009 15:50

In fast 30 Metern Höhe über Bullen-Arena „spaziert“

Dort, wo normalerweise 22 Männer um einen Fußball kämpfen, hat nun ein Tiroler für einen Weltrekord gesorgt. Michael Aschaber aus St. Johann spannte seine "Slackline" quer über die Red Bull Arena in Wals und "spazierte" in nur fünf Minuten von einem Ende zum anderen.

Mit kalten Zehen aber glücklich schaffte der 27-jährige Akademiker die 85 Meter lange Strecke, die er in fast 30 Metern Höhe zurücklegte. Der bisherige "Streckenrekord" lag bei 65 Metern.

"Ich bin voll glücklich! Bisher hab ich alles immer spielerisch und ohne große Vorbereitung gemacht, auf dieses Projekt hab ich allerdings zweieinhalb Monate gezielt hin trainiert. Da hat sich natürlich ein wenig Erfolgsdruck aufgebaut. Umso größer ist jetzt die Erleichterung", so Aschaber, der früher unter Höhenangst litt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden