So, 19. November 2017

Verdächtige in Haft

19.12.2009 17:03

14-Jähriger verfolgt Diebe in Socken bis zum Fluchtwagen

Nur mit Pullover, Hose und Socken an den Füßen ist ein 14-jähriger Schüler am Freitagabend zwei lang gesuchten Einbrechern quer durch Elixhausen nachgelaufen. Tatsächlich konnten die Verdächtigen gestellt werden. Für so viel Mut bekommt Manuel die "Goldene Krone".

"Ich war alleine zu Hause und schaute gerade fern, als ich plötzlich polternde Geräusche hörte", schildert Manuel Baumgartner der "Krone". Ihm war sofort klar, dass sich ungebetene Gäste im Haus befanden.

Der Schüler zögerte keine Sekunde. "Ich lief zur Tür und sah, wie zwei Gestalten aus unserem Garten flüchten wollten." Manuel nahm sofort die Verfolgung auf. Da blieb keine Zeit: "Wenn ich mir noch Schuhe angezogen hätte, wären die wohl weg gewesen."

Kennzeichen gemerkt
Nicht einmal die eisige Kälte störte ihn: Quer durch Elixhausen lief Manuel den Einbrechern nach. Dann sah er, wie die Unbekannten in ein Auto stiegen und davon rasten. Genau in diesem Moment verließ Altbürgermeister Dipl. Ing. Bruno Wuppinger nach dem Adventsingen die Kirche. Ein Glück, denn der Schüler berichtete ihm sofort alles. Wuppinger rief mit seinem Handy die Polizei in Bergheim an und Manuel gab das Kennzeichen des Autos durch.

Nicht der erste Einbruch
Die Polizei reagierte blitzschnell: Wenig später wurde einer der Männer bei seiner Wohnung in Hallwang überrascht. Der zweite konnte ebenfalls festgenommen werden. "Es gab eine Hausdurchsuchung. Es deutet alles darauf hin, dass dies nicht der erste Einbruch der beiden Serben war", meint der Polizeichef von Bergheim, Helmut Naderer.

Von Oberst Albert Struber, Leiter des Landeskriminalamts, gibt es ein großes Lob für Manuel: "Er hat uns sehr geholfen." Und die "Krone" bedankt sich bei Manuel mit einer "Goldenen Krone", überreicht von Postenkommandant Helmut Naderer.

von Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden