Di, 12. Dezember 2017

Pärchen geschnappt

18.12.2009 14:35

Am Tag der Einreise bei Ladendiebstahl erwischt

Die Exekutive hat am Sonntag in Ottensheim Touristen der unerwünschten Art ausgeforscht. Das rumänische Pärchen steht im Verdacht, zahlreiche Ladendiebstähle begangen zu haben. Das gab die Sicherheitsdirektion am Freitag bekannt.

Bei einer Fahrzeugkontrolle war den Beamten der Mann und seine im siebten Monat schwangere Freundin aufgefallen. Die beiden behaupteten, auf der Durchreise nach Deutschland zu sein.

Jedoch – es befand sich kein Gepäck im Auto. Die misstrauisch gewordenen Beamten überprüften daraufhin die Unterkünfte in der Umgebung und stießen auf ein angemietetes Zimmer, in dem originalverpackte Parfüms, DVDs, Bekleidung und ein Laptop aufbewahrt wurden. Der Gesamtwert beträgt rund 1.500 Euro.

Die Polizei konnte ermitteln, dass die Rumänen wenige Tage zuvor nach Österreich eingereist und noch am selben Tag in Linz bei einem Ladendiebstahl erwischt worden waren.

Sie stehen nun im Verdacht, dass auch die anderen Gegenstände aus Diebstählen stammen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden