Di, 12. Dezember 2017

Adoption ist durch

15.12.2009 17:16

Älteste Tochter von Heidi Klum heißt nun auch Samuel

Heidi Klums Ehemann Seal ist Medienberichten zufolge nun auch offiziell der Vater ihrer ältesten Tochter Helene aus ihrer Kurzzeitbeziehung mit dem ehemaligen Formel-1-Manager Flavio Briatore.

Es heißt, der Sänger Seal, mit dem Klum seit 2005 verheiratet ist, hat die fünfjährige Leni adoptiert. Damit trägt das blonde Mädchen, wie ihre drei Geschwister, den Nachnamen Samuel. Bisher hatte es den Nachnamen Klum.

Die Adoption soll ermöglichen, dass Leni sich voll und ganz zur Familie gehörig fühle. "Es macht sie nicht mehr oder weniger zu meiner Tochter. Das war sie immer schon. Es bedeutet einzig und allein, dass Heidi und ich wollten, dass sie denselben Nachnamen wie wir trägt. Es ging um sie", wird Seal zitiert. Der Brite selbst ist als Stiefsohn aufgewachsen. Eine Erfahrung, die er Leni offenbar ersparen wollte.

Auch Heidi Klum heißt erst seit Kurzem offiziell Samuel. Anfang Oktober, kurz vor der Geburt ihres vierten Kindes Lou Sulola, hatte Heidi Klum den Antrag auf Namensänderung gestellt. Ende November war dieser Änderung stattgegeben worden. Beruflich trägt das deutsche Model freilich weiterhin ihren Markennamen Klum.

Mit all den nun vollzogenen Namensänderungen gibt es jetzt sechs Samuels: Vater Seal Henry Olusegun Olumide Adeola Samuel, Mama Heidi Samuel, die Söhne Henry (4) und Johan (2), Tochter Leni Samuel und die am 9. Oktober geborene jüngste Lou Sulola Samuel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden