Di, 21. November 2017

Wie frisch verliebt

14.12.2009 13:46

Jolie und Pitt turteln Trennungsgerüchte einfach weg

Hat Liebesgott Amor erneut zugeschlagen und den Funken zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt neu entzündet oder ist alles nur Show? Fakt ist: Das berühmte Hollywood-Liebespaar zeigt sich derzeit auffällig oft turtelnd in der Öffentlichkeit und versucht lachend, mit Herzerln in den Augen, alle bösen Trennungsgerüchte einfach auszulöschen.

Beim UNICEF-Ball in Los Angeles konnte das Promi-Paar jetzt seine Finger kaum voneinander lassen. Die 34-jährige Schauspielerin strahlte ihren Lebensgefährten immer wieder an, flüsterte ihm geheime Botschaften ins Ohr und kicherte an seiner Seite wie ein kleines Mädchen.

Der 46-jährige Pitt genoss die liebevollen Zuneigungsbekundungen der Mutter seiner sechs Kinder - drei davon adoptiert - sichtlich und schmunzelte in seinen Zauselbart. Keine Spur davon, dass es zwischen den beiden kriselt. Oder ist alles doch nur Show?

In letzter Zeit hatte es geheißen, dass die Beziehung des Paares nur noch am seidenen Faden hänge und es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis die Trennung vollzogen werde. Auslöser des jüngsten Streits soll Jolies Wunsch nach einem siebenten Kind sein. Für Pitt eines zu viel. Angeblich soll seine Partnerin aber bereits im Alleingang eine weitere Adoption in die Weg geleitet haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden