Sa, 18. November 2017

Fliegende Fäuste

14.12.2009 10:14

Black Wings nach 4:1 über VSV wieder auf Siegerstraße

Die Unserie der Black Wings Linz ist zu Ende: Das 4:1 über den VSV bedeutete am Sonntag den ersten Sieg nach sechs Spielen! Dabei mussten die Black Wings auch viel einstecken: Villach-Stürmer Ferland streckte Linz-Crack Mayr mit einem bösen Check nieder. Für das Brutalo-Foul revanchierte sich Szücs bei Ferland mit Fausthieben.

Villach reklamierte vorm 3:1 der Linzer wild, wollte gesehen haben, dass Purdie den Puck mit dem Schlittschuh hinter die Linie befördert hatte... Nach einem Videobeweis Sekunden später die Entscheidung von Referee Berneker – Tor für Linz.

Es war das 3:1 (46.). Die Vorentscheidung. Ein Befreiungsschlag. Dem Purdie fast das 4:1 (51.) folgen ließ, für das 33 Sekunden vorm Ende letztlich Leahy sorgte.

Ein Finale furioso, in dem die Black Wings auch Schmerzen hatten. Vor allem Mayr, der nach dem Brutalo-Check am Eis liegen blieb (59.). Die Fäuste flogen. Becher von den Tribünen ebenso. Doch nach der Sirene überwog die Freude. Über das Ende der Horrorserie. Über den ersten Sieg nach sechs Spielen. Vergessen die letzten 21 Tage, in denen der EHC zum Punktelieferant mutiert, das Selbstvertrauen weg war.

"Der Sieg war bitter notwendig", schnaufte Kapitän Philipp Lukas durch. Dabei hatte Linz gegen Villach nie Zweifel aufkommen lassen, wer als Sieger vom Eis gehen sollte. Die Collins-Truppe war besser, hatte die besseren Chancen – und Glück. Schon nach 15 (!) Sekunden hatte Philipp Lukas den Puck vorbei an VSV-Keeper Prohaska abgefälscht. Ein toller Beginn eines heißen Eishockey-Abends.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden