Sa, 25. November 2017

Wollte nach Serbien

12.12.2009 10:29

Betrunkener Pkw-Lenker nur auf Felge unterwegs

Ohne rechten Hinterreifen wollte am Freitagabend ein betrunkener Serbe mit dem Auto von Oberndorf bei Salzburg bis in seine Heimat fahren. In Anthering (Flachgau) stoppte die Polizei das defekte Fahrzeug und beendete das Vorhaben.

Der in Bayern wohnhafte Lenker gab an, dass ihm bei Oberndorf der Reifen geplatzt sei. Da er weder über einen Wagenheber noch über anderes Werkzeug verfüge, müsse er nun lediglich auf der Felge nach Serbien fahren, sagte er laut Pressebericht der Polizei.

Die Beamten führten bei dem Mann eine Alkomattest durch, der einen Wert von 1,3 Promille ergab. Damit war es mit dem Trip in die Heimat endgültig vorbei: Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen und das Fahrzeug zwangsweise abgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden