Fr, 24. November 2017

Große Anteilnahme

10.12.2009 16:12

19-Jähriger nach Liebesdrama beerdigt

Unermessliche Trauer herrscht auch eine Woche nach der Tragödie um zwei tote Teenager im Alter von 14 und 19 Jahren in Vöcklamarkt. Nach dem Tod der beiden wurde nun als erster der 19-jährige Kevin beigesetzt.

Familie und Freunde nahmen von ihm Abschied. Er hat sie beide getauft, nun hielt er die Predigt für ihre Begräbnisse: Pfarrer Johann Greinegger aus Vöcklamarkt fand bewegende Worte bei der Beisetzung des toten Teenagers: "Ganz leise, ohne Worte gingst du von uns. Wir würden es am liebsten aus unserem Gedächtnis streichen."

Liebesdrama mit tödlichem Ausgang
Der Bursche folgte, wie berichtet, dem 14-jährigen Mädchen in den Tod, nachdem dieses sich vor den Zug geworfen hatte. Ihr Motiv: Der Jugendliche hatte die Liebe der 14-Jährigen nicht erwidert. Ob auch er in selbstmörderischer Absicht auf die Gleise lief, oder ob es ein Unfall war, wird wohl für immer ungeklärt bleiben. Es ist auch nicht mehr wichtig.

Begäbnis im Regen
Der Himmel weinte mit Kevins Mutter, die mit einer Rose in der Hand, umarmt von ihrem Lebensgefährten, hinter dem Sarg ihres Sohnes ging.

Auch viele Freunde des 19-Jährigen nahmen Abschied. Doch so einfühlsam und tröstend die Worte des Pfarrers auch waren – den Schmerz über den Tod dieses jungen Burschen können sie nicht zum Versiegen bringen.

Am Freitag wird das Mädchen auf dem selben Friedhof in Vöcklamarkt beerdigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden