Fr, 15. Dezember 2017

Es ist ein Bub!

09.12.2009 15:58

Frühes Christkind für Gisele Bündchen und Tom Brady

Gisele Bündchen ist erstmals Mama geworden. Wie US-Medien berichten, hat die Ehefrau von Football-Star Tom Brady einen Sohn zur Welt gebracht. Während das Model sich überraschen lassen wollte, welches Geschlecht der Nachwuchs hat, wusste Bündchens Liebster das bereits seit einigen Wochen. Doch er hat es niemandem verraten.

Bündchen ist seit Februar mit dem Quarterback Brady verheiratet, seit etwa zweieinhalb Jahren sind sie zusammen. Während es für die 29-Jährige das erste Kind ist, hat der um drei Jahre ältere Brady bereits einen zweijährigen Sohn mit der Schauspielerin Bridget Moynahan.

Reichlich Stoff für die Boulevardblätter
Um die Trennung hatte es damals große Aufregung gegeben, denn Brady verließ Moynahan, als diese gerade schwanger war. Er polierte sein Ansehen als engagierter Vater des kleinen John Edward Thomas Moynahan seither allerdings wieder auf. Und auch Bündchen sagte, der Kleine sei wie ein eigenes Kind für sie. Das Topmodel war vor Brady einige Jahre mit dem Hollywoodstar Leonardo DiCaprio zusammen, bis das Paar sich nach einigem Auf und Ab 2005 endgültig trennte.

Die 29-Jährige gilt als bestbezahltes Model der Welt. Allein im Vorjahr verdiente die Brasilianerin stolze 25 Millionen Dollar. Und das trotz Wirtschaftskrise.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden