Di, 21. November 2017

Verkaufsschlager

07.12.2009 10:22

Boom dauert an: Netbooks weiterhin „Dauerbrenner“

Der große Ansturm auf Netbooks hat zuletzt etwas nachgelassen, ein Ende des Booms ist aber nicht in Sicht. "Kleinere Einbrüche und Rückgänge in der letzten Zeit erklärten sich durch mangelnde Angebote und sicherlich auch durch ein Zuwarten der Anbieter auf die Einführung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 7. Die neue Generation von Netbooks verspricht jedoch wieder an den vergangenen Boom anzuknüpfen", so die Einschätzung des Marktforschers GfK.
Ähnlich, wenn auch etwas skeptischer, sieht es Rüdiger Wanzenböck, Marketingchef beim Computerfachhändler DiTech, der einen nachhaltigen leichten Abschwung ausmacht. Die Kunden würden vermehrt kleine Notebooks in der 13-Zoll-Klasse bevorzugen, da sie damit auch gleich einen vollwertigen Computer hätten. Media-Saturn hingegen ortet nach wie vor einen "Renner". Den Netbook-Boom der Vergangenheit führt Wanzenböck auf Marketingaktionen der Handynetzbetreiber zurück. Und die jubeln nach wie vor über ihre Kombiangebote bestehend aus Netbook und Sim-Karte.

"Der anhaltende Trend hin zu kleinen mobilen Alleskönnern wird auch in den Zahlen des Weihnachtsgeschäfts seinen Niederschlag finden", so Marktführer Mobilkom Austria. Bei der Mobilkom machen Netbook-Anmeldungen rund 20 Prozent der Neukunden für mobiles Breitband aus. Auffällig dabei: Der hohe Frauenanteil von 53 Prozent. Verfolger T-Mobile spricht von "enormen Steigerungen" durch die Netbook-Kombiangebote, Orange wiederum spricht von einem "Dauerbrenner" und "3" von einer "wichtigen Erweiterung des Marktes".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden