Mi, 13. Dezember 2017

"Saftige" Preise

04.12.2009 16:27

Liftkarten für Erwachsene werden immer teuerer

Gerade für Familien ist Skifahren ein kostspieliges Vergnügen geworden, resümiert die Arbeiterkammer nach Preisvergleichen in den elf bekanntesten Skigebieten in Oberösterreich. In nahezu allen Skigebieten haben sich die Tarife erhöht.

Erwachsene müssen heuer für Tagesskikarten durchschnittlich 3,4 Prozent mehr bezahlen, als noch in der vorigen Wintersaison. Kindertagespreise hingegen wurden in fünf Skigebieten nicht verändert und im Durchschnitt sogar gesenkt, Jugendliche zahlen in sechs Skigebieten so viel wie im Vorjahr, durchschnittlich aber um 0,9 Prozent mehr.

Am günstigsten bekommt man in Oberösterreich die Skitageskarte auf der Hohen Dirn, wo allerdings nur 7,5 Pistenkilometer zur Verfügung stehen. Am teuersten kommt ein Skitag in Hinterstoder, wo hingegen 40 Pistenkilometer bewältigt werden können. Ebenso viele Pistenkilometer bietet aber auch der Kasberg, allerdings um vier Euro (Erwachsene) bis elf Euro (Familientarif) billiger.

Zwar nicht die Hälfte, aber doch bis zu acht Euro, spart man sich mit Halbtageskarten ab 12 Uhr. Die allgemein teuerste Variante ist der in manchen Skigebieten angebotene Zwei-Stunden-Tarif: So kostet beispielsweise die Stunde Skifahren am Hochficht zehn Euro, die Tageskarte umgerechnet auf die Betriebsstunde laut AK-Erhebung hingegen nur 4,43 Euro. "Es empfiehlt sich jedenfalls, Tarife zu vergleichen und sich nach Familienermäßigungen und Kinderfreifahrten zu erkundigen", rät die Arbeiterkammer.

von Johann Haginger, "OÖ-Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden