Sa, 25. November 2017

Groß abkassiert

04.12.2009 09:30

Unbekannter Täter überfällt Postamt in Spillern

Das Postamt in Spillern (Bezirk Korneuburg) ist am frühen Donnerstagabend zum Schauplatz eines Überfalls geworden. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion räumte ein bewaffneter Täter den Tresor aus und entkam mit einem größeren Bargeldbetrag.

Der Unbekannte startete seinen Coup kurz vor 17.30 Uhr – laut Polizei bedrohte der maskierte und bewaffnete Mann eine im Kassenraum allein anwesende Postangestellte und forderte Bargeld. Aus der Geldlade raffte der Verbrecher mehrere Banknoten und Münzen an sich, ehe er die Öffnung des Tresors verlangte und auch aus dem Geldschrank sämtliches Bares entnahm. Der Täter verstaute seine Beute in einem gelben Nylonsack und flüchtete anschließend in unbekannter Richtung.

Täterbeschreibung
Der Mann wird als 1,65 bis 1,70 Meter groß beschrieben. Er hatte sich mit einer hautfarbenen Plastikmaske getarnt und trug außerdem eine schwarz-weiß karierte Fellmütze mit Plüschpelz und Ohrenklappen. Bekleidet war der Täter, der Deutsch mit möglicherweise vorgetäuschtem Akzent sprach, u.a. mit einem dunklen Blouson mit weiß-schwarzen Rändern an den Ärmeln und im Bundbereich, einer grauen Hose sowie schwarzen Schuhen und Handschuhen. Bei seiner Waffe handelte es sich um einen kleinen, silberfarbenen Revolver.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/303333. Sämtliche Hinweise werden vertraulich behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden