Sa, 25. November 2017

Dumm gelaufen

02.12.2009 17:12

Einbrecher macht Nickerchen in Hütte - verhaftet

Das sollte eigentlich auch der dümmste Gauner wissen: Am Tatort schläft man nicht! Ein 28-jähriger Einbrecher aus Ex-Jugoslawien hatte dennoch in einer aufgebrochenen Gartenhütte im Linzer Franckviertel ein Nickerchen gemacht – und wurde dort prompt verhaftet.

Der Verdächtige dürfte laut Polizei vorher bereits zwei weitere Gartenhütten aufgebrochen und geplündert haben. In der dritten legte er sich im Obergeschoß in eine Koje und verschlief die Rückkehr des Besitzers.

Diese musste die Tür aufbrechen, weil diese von innen versperrt war. Als er die bereits zum Abtransport bereit gelegte Beute sah, verständigte der Linzer sofort die Polizei, die den verschlafenen Kriminellen verhaftete. Das Diebsgut wurden den Bestohlenen zurückgegeben.

Laut Kriminalstatistik gingen die Einbrüche heuer landesweit in den meisten Bereichen um rund ein Viertel zurück. Hoffentlich wissen das auch die Gauner

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden