Mo, 18. Dezember 2017

Skigebiete hoffen

30.11.2009 13:32

In dieser Woche soll der heiß ersehnte Neuschnee kommen

Die Salzburger Skigebiete können den bevorstehenden Wetterumschwung kaum erwarten. Denn wegen der warmen Temperaturen herrscht auf allen Pisten akuter Schneemangel. Es war in den letzten Wochen auch zu warm, um die Schneekanonen einzuschalten. Das soll sich nun ändern, doch trotzdem wurden einige Saisonstarts vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Schmittenhöhe in Zell am See oder auch Saalbach/Hinterglemm müssen den Saisonbeginn noch etwas nach hinten verschieben. Da es aber laut Meteorologen bis Mittwoch im Gebirge schneien soll, entscheiden viele Bergbahnen Mitte der Woche, ob sie am Wochenende mit dem geplanten Skibetrieb starten. Das betrifft zum Beispiel Gastein und Leogang.

Hier kannst du bereits skifahren
In Zauchensee im Pongau ist der Saisonstart am 4. Dezember mit zwei Sesselbahnen allerdings fix. In Obertauern (Lungau/Pongau) und Flachau (Pongau) sind bereits einige Lifte geöffnet, hier gibt’s die Karten, so lange noch wenig Schnee auf den Pisten ist, verbilligt. Skiliebhaber kommen natürlich auch am Kitzsteinhorn in Kaprun auf ihre Kosten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden