Sa, 21. Oktober 2017

Positive Bilanz

29.11.2009 11:07

Der Handel ist mit 1. Einkaufssamstag ganz zufrieden

Der Handel in Salzburg zieht nach dem ersten Einkaufssamstag im Advent positive Bilanz: "Wir sind optimistisch, dass es ein gutes Weihnachtsgeschäft geben wird", sagte der Obmann der Sektion Handel in der Salzburger Wirtschaftskammer, Helmut Eymannsberger.

Eine Umfrage aus den Regionen und Bezirken habe ergeben, dass es ein typischer 1. Einkaufssamstag gewesen sei: Es wurde geschaut, gustiert und gekauft, stellte Eymannsberger fest.

"Das Vertrauen und die Kaufkraft der Konsumenten sind vorhanden, so dass wir zuversichtlich auf das Weihnachtsgeschäft blicken." Auch wenn am Samstag nur viele gustiert und nicht gekauft hätten, müsse man bedenken, dass manche ihr Weihnachtsgeld noch nicht bekommen hätten. "Alles in allem ein positives Zeichen und gute Erwartungen", stellte Eymannsberger fest.

Auch Europark zieht eine positive Bilanz
Zufrieden war auch das größte Einkaufszentrum des Landes, der Europark in Salzburg-Taxham, wobei ein ähnlicher Trend wie beim Handel in ganz Salzburg zu verzeichnen war. Man sehe auch heuer wieder einem guten Weihnachtsgeschäft entgegen, hieß es auf Anfrage.

Im neuen Designer Outlet Center konnte man vorerst zu Finanzzahlen keine Angaben machen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).