Mi, 22. November 2017

6:5 für Eisbullen

27.11.2009 17:48

Red Bull gewinnt im Continental-Cup gegen Sokol Kiew

Red Bull Salzburg hat am Freitag das Auftaktspiel des Eishockey-Continental-Cups in Lettland gegen Sokol Kiew nach hartem Kampf 6:5 für sich entschieden. "Kiew hat uns mit einem starken Auftritt alles abverlangt. Aber wir können uns sicher noch steigern, und das werden wir auch brauchen", meinte Salzburgs Headcoach Pierre Page nach dem gelungenen Auftakt der Gruppe E, aus der nur der Erste in die nächste Runde aufsteigt.

Die Salzburger starteten wie aus der Pistole geschossen und führten nach neun Minuten durch Treffer von Duncan (4./PP), Trattnig (5./PP) und Lynch (9.) 3:0. Die Ukrainer kamen danach besser ins Spiel und kamen bis zur 23. Minute zum Ausgleich.

Zwei Minuten doppelte Unterzahl
Pewal (25.) und Regier (29.) sorgten für eine Salzburger 5:3-Führung, in dieser Phase überstanden die Österreicher auch zwei Minuten in doppelter Unterzahl.

Den Ukrainern gelang das 4:5, doch Lynch (50.) sorgte schließlich für die Vorentscheidung, denn Kiew gelang im Finish auch dank starker Paraden von Salzburg-Goalie Divis nur noch das 5:6.

Am Samstag wartet auf die Salzburger um 18.00 Uhr MEZ Gastgeber Liepajas Metalurgs.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden