Mo, 20. November 2017

Diät-Wahnsinn

29.11.2009 09:37

Jennifer Aniston will sich so dünn wie Jolie hungern

US-Schauspielerin Jennifer Aniston wird immer dünner. Angeblich will sie so knochig werden wie Konkurrentin Angelina Jolie.

Nachdem Fotoaufnahmen des ehemaligen "Friends"-Stars von ihrem letzten Beach-Urlaub im Bikini in Mexiko kursierten, soll Aniston mit der Extrem-Diät begonnen haben. Obwohl sie auf den Bilder eine super Figur hat - nicht zu wenig, nichts zu viel - soll sie laut dem "National Enquirer" schockiert auf die Aufnahmen reagiert haben.

Die 40-Jährige vergleicht sich immer wieder mit der von Natur aus zur Magerkeit neigenden Angelina Jolie. Die neue Lebensgefährtin ihres Ex-Mannes scheint nie mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Sie selbst lebt seit Jahren von höchstens 1.300 Kalorien am Tag. Isst schon seit langem nichts Weißes mehr, wie sie einmal verraten haben soll. Weißmehl, Zucker oder weißer Reis sind komplett von der Speisekarte gestrichen.

Dafür kommt zum Beispiel Lachs und gedünsteter Brokkoli auf den Tisch. Nun soll sie die Diät-Schraube noch strenger angezogen haben und sich verbissen Gramm um Gramm vom Körper kämpfen.

Gerald Butler, mit dem sie bis vor Kurzem für einen Film vor der Kamera gestanden hat, verriet Medien gegenüber, dass Aniston in den frühen Morgenstunden aufstünde, um ihr Fitness-Programm noch vor Drehbeginn beinhart durchzuziehen. Außerdem esse sie nur Salat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden