Di, 17. Oktober 2017

Lenker davongelaufen

27.11.2009 10:04

Insassin nach Crash aus brennendem Auto gerettet

Bei einem Verkehrsunfall hat Donnerstag früh im Ortsgebiet von Klein-Pöchlarn (Bezirk Melk) ein Auto Feuer gefangen. Eine 24-Jährige konnte schwer verletzt von nachkommenden Autofahrern aus dem Unfallwagen befreit werden. Der Wagen brannte zur Gänze aus. Der Unfalllenker rannte davon. Eine Suchaktion blieb bisher erfolglos, teilte die Polizeiinspektion Klein-Pöchlarn am Donnerstag mit.

Der 24-jährige Lenker des Unfallautos dürfte aufgrund zu hoher Fahrgeschwindigkeit vor dem Linksabbiegen in die LB3 zu spät gebremst haben und rutschte frontal in die Leitschiene, so die Sicherheitsdirektion Niederösterreich.

Kaum war der Pkw zum Stehen gekommen, rannte der Lenker in Richtung Klein-Pöchlarn davon. Sein 27-jähriger Beifahrer versuchte ihn noch davon abzuhalten, der Niederösterreicher lief aber weiter. Die 24-jährige Mitfahrerin wurde mit mehreren Brüchen in das Landesklinikum St. Pölten eingeliefert.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden