Mi, 22. November 2017

Bauern verzweifelt

23.11.2009 17:17

Wildsäue verwüsten Äcker und Rieden

Wildsäue im Garten, Eber im Park – und sogar die Weinrieden werden nun von den Rotten verwüstet. So geschehen in Weidling bei Klosterneuburg, wo ungebetene Waldbewohner sich sogar an den Wurzeln der Veltlinerstöcke zu schaffen machten.

Lauernde Waidmänner, Wildzäune, Schreckschüsse, Lichtanlagen – nichts konnte die Wildsäue bisher von ihren Verwüstungs-Feldzügen abhalten.

"Bei mir haben sie sich bis auf zwei Meter ans Haus herangerobbt‘! Der ganze Garten ist verwüstet. Die kommen durch jedes noch so kleine Loch im Zaun", klagt der Geschäftsmann Alfred Weiss aus Weidling gegenüber der "Krone".

Lebendfallen sollen Tiere fangen
Auch sein Nachbar, der Winzer Franz Wagner, hat mit den Rotten seine liebe Not. Als einen der möglichen Gründe für die Invasion vermutet der Wiener Wildökologe Jürgen Arno Auer "eine Störung der Tiere in ihrem ursprünglichen Lebensraum". Jetzt sollen die Wildschweine in Lebendfallen gefangen werden.

von Mark Perry, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden