Di, 12. Dezember 2017

Kooperation & Krise

23.11.2009 11:31

Führende russische Politiker tagen in Salzburg

Führende Wirtschaftspolitiker Russlands nehmen am Montag in Salzburg an einem Russischen Wirtschafts- und Finanzforum teil. Sie beraten dabei im Hotel Sheraton über die Situation der russischen Wirtschaft sowie die globale Finanzkrise. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen Perspektiven der internationalen Wirtschaftskooperation, Erfahrungen im Bankensektor sowie die geplante Einbeziehung ausländischer Investoren in die wirtschaftliche Entwicklung russischer Regionen.
Unter den Forumsteilnehmern befinden sich Vizeregierungschef Alexander Schukow (Bild), Vizewirtschaftsminister Andrej Klepatsch, Vizefinanzminister Sergej Schatalow, Zentralbank-Vizechef Alexej Uljukajew, Vertreter des Föderationsrates und der Staatsduma wie auch Direktoren größerer Banken und Unternehmen. Ziel sei die Verbesserung der russisch-österreichischen Beziehungen in Wirtschaft, Industrie, Finanzen, Bankwesen und im Investitionsbereich, hieß es im Vorfeld.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden