Di, 24. Oktober 2017

Knapp gerettet

23.11.2009 08:36

Kassiererin verhindert Tankstellen-Überfall

Eine Tankstellen-Angestellte in Ansfelden wird die Nacht auf Montag wohl nicht so rasch vergessen: Sie ist nur knapp einem Überfall entkommen. Nachdem bereits am Wochenende eine Tankstelle in Linz ausgeraubt wurde, konnte die wachsame Kassiererin eine neue Straftat verhindern.

Um 3.49 Uhr arbeitete die 29-Jährige aus Alkoven in der Jet-Tankstelle in der Haiderstraße in Ansfelden. Plötzlich bemerkte sie einen Mann, der sich der Tankstelle im Laufschritt näherte. Geistesgegenwärtig betätigte die Kassiererin die Notverriegelung – die Tür schloss sich.

Der Unbekannte klopfte sogar noch gegen die Eingangstür – mit einer Faustfeuerwaffe in der Hand. Dann flüchtete der Mann. Der war ca. 175 – 180 Zentimeter groß, trug eine dunkle Jacke, eine grün-graue Kapuze und schwarze Sportschuhe. Er war mit einer Sturmhaube mit Sehschlitzen maskiert.

Um Hinweise an die Polizei wird unter der Nummer 059133/45-3333 gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).