So, 19. November 2017

Stars und Sternchen

21.11.2009 17:08

8.000 Fans feierten Mega-Party bei „The Dome“ in Graz

8.000 begeisterte Fans haben am Freitag bei "The Dome 52" die Grazer Stadthalle zum Beben gebracht. DJ Ötzi, Nena, Queensberry (Bild), Jeanette Biedermann, Scooter, No Angels und ihre Kollegen lösten beim vorwiegend jungen bis sehr jungen Publikum heftige Wellen der Begeisterung aus. Das Konzert war restlos ausverkauft.

Bereits am frühen Nachmittag starteten die Organisatoren von "The Dome" die Inszenierung der mittlerweile 52. Show. Die Aufzeichnung - Ausstrahlung am 28. November, 16.55 Uhr, RTL II - verlangt nach rotem Teppich mit großem Theater.

Mehr Bilder von "The Dome 52" in der Infobox!

Im 10-Minuten-Takt trafen da Stars und Sternchen in Limousinen zum Empfang ein. "Ältere Hinterwäldler", die mit den Gesichtern von Glashaus, Culcha Candela, Stanfour oder Aura Dione nichts anfangen konnten, wurden vom Gekreische der (jungen) Fangemeinde wach gerüttelt.

Stars oder Sternchen - jeder bekam sein "Wooow"! Und zwar so lange, bis die Kameras die nötige Stimmung auch wie gewünscht im Kasten hatten. Mehrere Durchläufe waren äußerst selten nötig. Die Dome-Familie weiß, was man von ihr verlangt - und sie weiß genau, was sie dafür bekommt. Autogramme, Fotos und viel Lob: "Graz ist fantastisch!"

Scooter zündeten zu Beginn Feuerwerk
Bis zum Start der Show - Scooter zündeten zu Beginn im wahrsten Sinn des Wortes ein Feuerwerk - war die Halle mit 8.000 Fans gefüllt. Party pur in einer Glitzerwelt mit eigenen Gesetzen! Da moderierten deutsche Reporterinnen ein Interview mit DJ Ötzi auch ganz locker mit "der berühmteste Österreicher aller Zeiten" an. Ötzi, zum elften Mal dabei, liebt diese Show: "Es ist eine große Familie, jeder kann sich auf jeden verlassen."

Zwischen Queensberry, Jeanette Biedermann oder den No Angels rockte auch Pop-Ikone Nena die Teenie-Party. Karriere-Tipps für ihre jungen Kollegen hat sie aber keine: "Schaut euch die Stimmung an - die wissen ganz genau, was sie tun. Auftritte wie diese halten auch mich musikalisch am Leben."

von Thomas Bauer ("Steirerkrone") und steirerkrone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden