Di, 17. Oktober 2017

Riesige Aufregung

19.11.2009 16:56

Kate Moss: „Nichts schmeckt so gut wie dünn zu sein“

Damit hat Topmodel Kate Moss den Vogel abgeschossen: In einem Interview mit der Fashion-News-Website WWD.com verriet das Topmodel, das in der Vergangenheit mehr mit Alkohol-, Drogen- und Liebeseskapaden in den Schlagzeilen war als mit ihrer Arbeit, ihr Motto, das weltweit die Wogen hoch gehen ließ. „Nichts schmeckt so gut wie das Gefühl, dünn zu sein.“

Die Kritik kam postwendend. Es sei unverantwortlich, als Prominente, die das Leben – und oft auch die Essgewohnheiten – von vielen jungen Mädchen beeinflussen könne, so etwas zu sagen, sind Experten für Essstörungen empört. Schließlich werde dieser Slogan oft auf Websites gebraucht, die sich für Magersucht stark machen. Und so zahlreiche junge Mädchen in große Gefahr bringen, wenn diese überzeugt davon sind, dass sie nur etwas wert sind, wenn sie möglichst schlank sind.

Schon allein die Tatsache, dass die 35-Jährige selbst so dünn sei, dass unter anderem durch sie der „Heroin-Chic“ wieder in Mode gekommen sei, veranlasse Mädchen, ihrem Idol „hinterherzuhungern“. Mit oft fatalen Folgen für die meist jungen Frauen.

Auch das britische Ex-Wonderbra-Model Katie Green ist sauer auf Kate Moss. Green hat erst kürzlich eine „Say No To Size Zero“-Kampagne ("Sag Nein zu Größe 0") gestartet, nachdem sie dazu gedrängt worden sei abzunehmen. Der „Sun“ sagte sie: „Allein in Großbritannien gibt es 1,1 Millionen Menschen, die an Essstörungen leiden. Kate Moss‘ Kommentar könnte für ein paar mehr sorgen.“

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).