Di, 24. Oktober 2017

Ski-Saison startet

19.11.2009 12:06

Ötscher-Region will Weltcup bald nach Lackenhof bringen

Mit großen Ambitionen startet die Region Ötscher in den Winter 2009. Zahlreiche Veranstaltungen sollen Skifahrer in die niederösterreichische Berglandschaft locken. Langfristiges Ziel ist es, auch einmal ein Ski-Weltcup-Rennen in Lackenhof zu veranstalten. "Das ist aber noch Zukunftsmusik", bremste ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel aber am Donnerstag den Tatendrang der Region.

Eröffnet wird die Wintersaison 2009/10 mit dem Adventmarkt in der Kartause Gaming (28. November bis 8. Dezember). Von 5. bis 7. Dezember steigt dann das Ski-Opening. Um die Pisten beschneien zu können, müsse es freilich kommende Woche kalt werden, so Holzinger. 30 Schneekanonen und sechs Schneilanzen stehen bereit.

Mehr Informationen zur Skiregion findest du in der Infobox.

Laut dem Bergbahnen-Geschäftsführer soll in den kommenden Jahren auch ein Renn- und Trainingszentrum am Ötscher verwirklicht werden. Darüber hinaus gebe es Ausbaupläne für Liftanlagen und sogar die Möglichkeit, "Lackenhof autofrei zu machen".

Investoren für Neubau von Hotels gesucht
Bis Zettel und Co, die Schi in Lackenhof anschnallen, wird es allerdings noch eine Zeit lang dauern: "Dazu müsste auch die Infrastruktur stimmen, die für den Weltcup derzeit nicht ausreichend ist", so Schröcksnadel, der sich aber bereits "Rennen der europäischen Meisterschaft" vorstellen kann. Es sei ein Ziel, Investoren für den Aus- bzw. Neubau von Hotels an Land zu ziehen, ergänzte Bürgermeisterin Renate Gruber.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).