Di, 21. November 2017

Zu freizügig

18.11.2009 12:24

Shakiras Freund schockiert über ihre sexy Outfits

Wir können uns nicht sattsehen an den freizügigen Auftritten von Popsängerin Shakira. Ihr Freund jedoch kann sich dafür gar nicht begeistern. Beim Dreh zu ihrem neuen Musikvideo habe sie ihn mit ihrem transparenten Outfit entsetzt, sagte die hübsche Kolumbianerin dem Magazin "Fit for Fun": "Er war ziemlich geschockt, als ich in meinem durchsichtigen Outfit und den High Heels aus der Garderobe kam."

"Antonio ist es nicht gewohnt, dass ich mich so freizügig zeige", sagte Shakira. Ihr Freund habe sie sorgenvoll angeschaut und gefragt: "Willst du dir nicht wenigstens einen Schal umbinden?"

Trotz ihres sexy Image sieht die 32-Jährige ihren Körper durchaus selbstkritisch. Sie habe sich selbst "nie als besonders sexy" empfunden. Und ihre Beine seien "vielleicht als ein bisschen kurz", so die Sängerin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden