Di, 17. Oktober 2017

Auf Rekordkurs

18.11.2009 11:44

Bereits 40.000 Karten für Red Bull Heimspiele verkauft

Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg ist in der ersten Adventwoche bei zwei Spielen innerhalb von vier Tagen bei den Zuschauerzahlen auf Rekordkurs. Für das Bundesliga-Spiel gegen Rapid (Sonntag, 29.11.) und das Europa-League-Spiel gegen Lazio Rom (Mittwoch, 2.12.) waren am Mittwoch bereits zusammen 40.000 Eintrittskarten verkauft.

Salzburg rechnet mit insgesamt rund 50.000 Fans und könnte sowohl für Liga-Heimspiele als auch Europacup-Heimspiele neue Höchstmarken erreichen.

Der bisherige Rekordbesuch für ein Ligaspiel in der Red Bull Arena datiert vom 3. August 2008, als 22.000 Zuschauer das Spiel gegen den LASK verfolgten. International sind die 25.000 Besucher in der Champions-League-Qualifikation gegen Schachtjor Donezk am 15. August 2007 die Bestmarke. Zweimal war das 32.000 Zuschauer fassende Stadion in Wals-Siezenheim bei Freundschaftsspielen (gegen Bayern München und Arsenal London) ausverkauft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden