Mo, 11. Dezember 2017

Tankstelle überfallen

18.11.2009 09:14

Bewaffneter Mann räumt eigenhändig Kasse aus

Ein unbekannter Täter hat Mittwoch früh eine Tankstelle an der B1 in Asten im Bezirk Linz-Land überfallen. Er räumte selbst die Kasse aus, wie die Polizei berichtete.

Der mit einer Sturmhaube maskierte Täter ist mit einer Pistole in der Hand gegen 3.45 Uhr in die Tankstelle gekommen. Der Angestellte schilderte, der Räuber habe ihn mit vorgehaltener Waffe zum Hinlegen gezwungen und den Tresorschlüssel verlangt. Als er antwortete, er besitze keinen Schlüssel, habe der Maskierte selbst Bargeld aus der Kasse genommen. Danach ist er in eine unbekannte Richtung geflüchtet.

Der Täter wird als 1,90 Meter groß beschrieben. Er hat eine schwarze Sturmhaube, einen schwarzen, weitgeschnittenen Pulli, verschmutzte, hellblaue Jeans und braune Arbeitshandschuhe getragen. Er hat oberösterreichischen Dialekt gesprochen.

Die Polizei bittet um Hinweise an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer 059133/40 – 3333.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden