Mi, 23. Mai 2018

Betrüger (29) gefasst

16.05.2018 10:28

Hotels und Pensionen um über 10.000 Euro geprellt

Ein mutmaßlicher Betrüger (29) ging nun der Polizei in Igls ins Netz! Der Deutsche soll seit Monaten in Tirol und der Steiermark mehrere Beherbergungsbetriebe um insgesamt über 10.000 Euro geprellt haben, indem er die Rechnungen nicht bezahlte.

Seit zumindest vergangenen September soll sich der 29-Jährige auf kriminelle Art und Weise jede Menge Geld erspart haben, indem er sich in diverse Unterkünfte in Tirol und der Steiermark einquartierte, die Rechnungen dafür aber nie bezahlte und das Weite suchte. „Die Schadenssumme bewegt sich im niederen fünfstelligen Eurobereich“, heißt es vonseiten der Polizei.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte der Verdächtige am Dienstag in Igls festgenommen werden. Der Deutsche wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden