Di, 22. Mai 2018

Bücherei und Kleider

16.05.2018 06:30

So sieht der neue Sozialmarkt in St. Veit aus

Ein ganzes Jahr wurde ein neuer Standort gesucht, denn der Sozialmarkt in der Waagstraße in St. Veit an der Glan platzte längst aus allen Nähten. Heute wird das neue Geschäft, das am Hauptplatz eingerichtet worden ist, eröffnet. Die Verkaufsfläche ist doppelt so groß wie zuvor! Hier gibt es auch eine Bücherei und einen Second-Hand-Bereich.

„Es freut mich, dass der Markt nun ausreichend Platz hat und inmitten des Zentrums positioniert ist“, sagt Bürgermeister Gerhard Mock. Die Stadt bezahle die Miete für den Sozialmarkt, der über einen gemeinnützigen Verein geführt wird.

Neu: Second-Hand-Bereich und Bücherei
770 Klienten kommen regelmäßig in das Geschäft, um günstig Produkte des täglichen Bedarfes einzukaufen. „Es ist toll, endlich haben wir mehr Platz “, sagt Soma-Leiterin Liselotte Suette. Unter anderem sei auch das Warenangebot vielfältiger geworden. Ein Bereich des Geschäftes wurde als Second-Hand-Bereich eingerichtet. Es gibt auch eine Bücherei. Suette: „Da können Bücher getauscht oder ausgeliehen werden.“ Suette freut sich, dass viele Kinderbücher dabei sind. Der Markt wird von Anneliese Wipfler geleitet. Zwei ehrenamtliche Helfer stehen ihr zur Seite.

Gerlinde Schager, Kärntner Krone

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden