Mo, 20. November 2017

Schöne Aussicht(en)

12.11.2009 10:11

„Sheriff“-Truppe auf Dach von SCS weist tausende Pkws ein

Statt gurrender Tauben bezieht demnächst ein umsichtiger Verkehrsposten Position auf dem Dach der Shopping City Süd (SCS). Der Mann gehört zu einer Truppe "Sheriffs", die im Weihnachtsgeschäft die Autolawinen in dem Riesen-Einkaufszentrum in Vösendorf, Bezirk Mödling, regelt. Das Ziel: Staus vermeiden.

"Ab dem 21. November werden 20 Verkehrsposten die ankommenden und abfahrenden Autos auf den Parkplätzen einweisen", erklärt SCS-Manager Anton Cech dem NÖ-Wirtschaftspressedienst. Diesen Kundenservice lässt sich das Einkaufszentrum mehr als 100.000 Euro kosten.

Das gesamte Areal bestens im Blick hat dann jener Angestellte, der auf dem Dach eingesetzt wird, von dort aus den Kollegen per Funk Instruktionen gibt. Langweilig wird der Truppe bestimmt nicht. Insgesamt stehen auf dem Areal 10.000 Stellplätze zur Verfügung – die garantiert voll ausgelastet sein werden.

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden