Mi, 22. November 2017

„Jesus-Baby“

11.11.2009 14:13

So niedlich war Madonnas „Toyboy“ als Pampersrocker

Madonna war gerade 28 Jahre alt, als das Foto von diesem kleinen Wonneproppen im hellblauen Babystrampler entstand. Nun, fast 22 Jahre später, ist Knirpslein Jesus Luz mit seinen blitzenden Augen ihr Lover. Derzeit weilt Madonna mit ihm in Brasilien, um einerseits ein soziales Projekt zu unterstützen und andererseits, um bei der 36 (!) Jahre alten Mutter ihres "Toyboys" vorstellig zu werden.

Medienberichten zufolge plant Madonna, Cristiana Regina da Silva, die 15 Jahre jünger als sie selbst ist und ihren Lebensgefährten im Alter von 14 Jahren zur Welt gebracht hat, während ihres Brasilienaufenthaltes zu treffen. Auch der Vater von Jesus, Luis Heitor Pinto da Luz, soll dabei sein.

Ein Freund der Familie ist sicher, dass bei diesem Treffen auch das Thema Hochzeit zur Sprache kommen wird. Jesus, schon sein Name weist ja darauf hin, sei streng katholisch erzogen worden. Und alles andere als eine Heirat, die ihn zu einem anständigen Mann mache, käme nicht für ihn in Frage, heißt es. 

Sobald alles Familiäre geklärt ist, plant der 51-jährige Popstar, eine Armensiedlungen bei Rio zu besichtigen und ein Hilfsprojekt zu untersützen.

In der vergangenen Woche war Madonna in Malawi. Dort wirkte sie an der Grundsteinlegung einer Mädchenschule mit und besuchte das Waisenhaus, in dem ihr Adoptivsohn David aufwuchs.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden