Sa, 21. Oktober 2017

Heimliche Affäre

11.11.2009 10:37

Lindsay Lohan angeblich Heath Ledgers letzte Liebe

War Lindsay Lohan die heimliche letzte Liebe des australischen Schauspielers Heath Ledger? Eine US-Website behauptet, die junge Schauspielerin und der geniale "Joker" im Batman-Film "The Dark Knight" hätten vor seinem Tod eine Beziehung gehabt. Ledger starb im Jänner 2008 im Alter von nur 28 Jahren an einer Überdosis Medikamenten.

Lindsay Lohan, die in den vergangenen Jahren immer wieder mit Drogen- und Alkoholexzessen von sich reden machte, soll ihrer Mutter Dina zufolge eine Beziehung mit dem Superstar gehabt haben, der posthum mit einem Oscar ausgezeichnet worden ist.

In einem auf der US-Website "Radaronline.com" veröffentlichten Audiomittschnitt eines Telefonats, das Dina 2008 mit ihrem Ex-Mann Michael führte, ist zu hören, wie sie ihn über das Verhältnis informiert. Sie wisse davon, weil sie Lindsay öfters selbst zu Heath hingefahren habe, erzählt Dina da und fügt hinzu: "Sie hatten Verabredungen, bevor er starb. Sie standen sich sehr, sehr nahe."

Nachdem Heath Ledger tot in seiner Wohnung aufgefunden worden war, soll Lindsay völlig außer sich gewesen sein. "Es hat sie fertig gemacht", sagt Dina und sorgt sich in dem Gespräch gleichzeitig, dass ihre Tochter, wenn sie betrunken ist und Tabletten schluckt, dasselbe Schicksal wie Heath ereilen könnte. Jemand müsse ihr Kind ständig kontrollieren und bei ihr sein.

Die inzwischen 23-jährige Lohan hatte 2007 nach einem Autounfall unter Einfluss von Drogen und Alkohol eine dreijährige Bewährungsstrafe erhalten. Bis Mai 2010 muss sie ein umfangreiches Programm über den Umgang mit Alkohol absolvieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).