Mo, 20. November 2017

Ach, ist die winzig!

10.11.2009 16:37

Oksana Grigorieva und Mel Gibson zeigen ihre Lucia

Auf dem Cover der Zeitschrift "Hello" zeigen Oksana Grigorieva und Mel Gibson zum ersten Mal ihr Baby. Das Mädchen ist das insgesamt achte Kind des Hollywoodstars und das zweite der russischen Sängerin. Im Interview verrät das glückselige Paar, dass die Kleine eine Inspiration sei und jedes Herz gewinnt.

Oksana ließ das "Hello!"-Magazin außerdem wissen, dass ihr Lebensgefährte völlig vernarrt in die am 30. Oktober geborene Lucia sei und sich aufopfernd um sie kümmere. Die Kleine war um einen Monat zu früh zur Welt gekommen.

"Sie gewinnt die Herzen der Menschen, sie ist so hübsch und winzig", schwärmt die 39-jährige Popsängerin weiter über ihr Familienglück. Das Kind wird bereits jetzt zweisprachig erzogen. "Ich spreche Russisch und Englisch mit ihr und singe ihr in beiden Sprachen Schlaflieder vor", berichtet Oksana. Das sei auch eine Inspiration für sie selbst. Derzeit arbeite sie an einem Liederbuch für Kinder, erzählt die begeisterte Mutter, deren erster Sohn aus ihrer Beziehung mit dem Ex-James-Bond-Darsteller Timothy Dalton stammt.

Aus der langjährigen Ehe mit seiner ersten Frau Robyn Moore hat Gibson bereits sieben Kinder. Moore hatte im April nach 28 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Sechs Wochen später bestätigte der Schauspieler in einer US-Talkshow, dass seine russische Freundin ein Kind erwarte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden