Sa, 26. Mai 2018

E-Motions-Event

08.05.2018 10:50

Mit den Bären in freier Wildbahn

E-Motions: Das E-Bike Event am Millstätter See ist die ideale Gelegenheit, die neuen Kärntner Bären Bikes gründlich zu testen. Wir waren bereits damit unterwegs.

Eines vorweg: Ein Enduro-Fully braucht man nicht, wenn man genussvoll um den Millstätter See radeln will. Aber es macht einfach riesig Spaß, vollgefedert unterwegs zu sein. Elisa fühlt sich im Sattel sofort wohl und tritt in die Pedale: „Woohoo! Das Teil geht ja richtig ab.“ Unser erstes Ziel ist der tolle Bikepark in Seeboden, der ideal ist, um den Bären näher kennen zu lernen. Gekonnt manövriert Elisa das Enduro-Fully durch die Steilwandkurven, balanciert über Elemente aus Holz und probiert den einen oder anderen Sprung aus. Auch beim E-Motions-Festival, das diese Woche, vom 11. bis 13. Mai am Millstätter See stattfindet, sollen Biker die Möglichkeit erhalten, hier die neuesten Modelle von Haibike, Riese&Müller, KTM und viele mehr ausführlich Probe zu fahren, bevor es zu den Trails in die Nockberge geht.

Zurück zum Bären Bike: Nach dem Test im Bikepark wollen wir beide die schönsten Plätze am Millstätter See erkunden und das ist leicht, denn das wunderschöne, naturbelassene Südufer ist rasch erreicht. Stille, kein Verkehr, nur das Plätschern des Wassers und das Erwachen der Natur ist zu hören. Ideal zum genussvollen Entspannen und Genießen. Doch nicht wir. Wir geben Vollgas und holen aus den Bären Bikes alles raus. Der Shimano Steps E8000 schiebt richtig an. Mit Tempo 25 geht’s über Stock und Stein und durch Wasserpfützen. „Einfach der Hammer!“, jubelt Elisa.

Für’s Erste ist Bikeprofi Hannes Hempel und Klaus Prislan wirklich ein großer Wurf gelungen und wir sind gespannt, was wir von den Bären noch erwarten dürfen.

Denn die beiden „Bärenbrüdern“ haben noch richtig Großes vor, so sind die Rosentaler mit viel Leidenschaft, Mut und Eifer sowie dem Know How der HTL Ferlach dabei, einen eigenen E-Bike-Motor zu entwickeln. Kärnten jedenfalls profitiert vom Premium-E-Bike-Hersteller, der sich mit den ganz Großen am Markt messen will.

Von uns beiden Hobby-Bikern gibt es jedenfalls ein großes „Daumen hoch“ für die Bären.

Natürlich sind die Bären Bikes auch beim großen E-Motions Festival am Millstätter See vertreten, wo rund um das 1. Kärntner Badehaus eine Expo errichtet wird und namhafte Hersteller viel Wissenswertes sowie Neuerungen im Bereich der E-Bikes präsentieren werden.

Und wie wir feststellten, ist der Millstätter See ideal für Radfahren und Relaxen. See- und Bergberührungen werden hier mit E-Bikes erlebbar, immerhin können vom Seeufer weg Berge bis 2300 Meter offiziell befahren werden. Die Millstätter See-Touristiker wollen auch in Zukunft verstärkt auf E-Bikes setzen, denn nicht nur für Maria Wilhelm ist inzwischen klar, dass „E-Bikes das Hightech-Must-Have der kommenden Jahre sind.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).