Fr, 25. Mai 2018

Shooting gewinnen!

08.05.2018 10:20

Initiative „Zeig Schnauze“ startete mit Vernissage

Der Tiernahrungshersteller Purina ist der festen Überzeugung, dass Haustiere und Menschen ihr Leben gegenseitig bereichern. Leider werden jedes Jahr zahlreiche Hunde und Katzen ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben. Mit der Initiative "Zeig Schnauze" möchte Purina ein Zeichen für den Tierschutz setzen und gemeinsam mit zahlreichen Tierliebhabern tausende Näpfe voller Futter an jene Tiere spenden, die nicht das Glück haben, in einem eigenen zu Hause Liebe und Beachtung zu erleben.

Zum offiziellen Start der Initiative eröffnen Angelika Niedetzky, Kathrin Menzinger, Maggie Entenfellner, Ramesh Nair, Sasa Schwarzjirg, Willi Gabalier und Yvonne Rueff die neu ins Leben gerufene „Zeig Schnauze“ bzw. „Dogbearding“. Die Vernissage soll auf die besondere Beziehung zwischen Tier und Mensch aufmerksam machen und gleichzeitig zeigen, wie einfach es sein kann zu helfen. Ab sofort sind alle Tierliebhaber und Tierbesitzer Österreichs aufgerufen, ebenfalls originelle Hunde- oder Katzenfotos, bei denen Schnauze gezeigt wird, entweder auf der Website www.purina.at/zeigschnauze  hochzuladen oder auf sozialen Medien unter dem Hashtag #zeigschnauze als öffentlich geposteten Beitrag kräftig zu liken und sharen.

Für jedes Foto, Like, Share und jeden Kommentar spendet Purina schlussendlich einen gefüllten Futternapf an den Verein Animal Care Austria, das Tierheim Parndorf, den TSV Purzel&Vicky, das Tierheim Pfotenhilfe Lochen, das Tierheim Bruck a.d. Leitha und das TierQuarTier Wien. Gisèle Mugny, Marketing Managerin Purina PetCare Österreich, versteht es als gesellschaftliche Verantwortung jene Hunde, Katzen und Tiereinrichtungen zu unterstützen, die Hilfe brauchen: „Durch unseren Fokus auf Forschung und Entwicklung ist es uns wichtig, mit kreativen Spendenaktionen auf den Tierschutz aufmerksam zu machen. Danke an alle Unterstützer, welche die Initiative „Zeig Schnauze" von Beginn an begleitet haben.“ Anna Weihmann, Brand Managerin Purina PetCare Österreich, freut sich mit der „Zeig Schnauze"-Vernissage auf die diesjährige Purina-Initiative aufmerksam zu machen: „Jeder Unterstützer unserer Initiative trägt aktiv zum Wohl von Tieren bei. Helfen war noch nie so einfach und schafft Freunde fürs Leben!“

Ihr Foto für den guten Zweck!
Die „Zeig Schnauze“-Vernissage mit Fotos von Angelika Niedetzky, Daniel Serafin, James Cottriall, Kathrin Menzinger, Maggie Entenfellner, Ramesh Nair, Roxanne Rapp, Sasa Schwarzjirg, Willi Gabalier, Yvonne Rueff und Vertretern der Tierorganisationen wird noch bis Ende August in Form einer Wanderausstellung auf Reise gehen, und unter anderem vom 06. Juni bis 15. Juli im TierQuarTier Wien zu sehen sein. Und vergessen Sie keinesfalls aufs Mitmachen - Ihr Fotobeitrag verhilft armen Vierbeinern zu gefüllten Futternäpfen! Ihr Bild können Sie entweder auf der Website  www.purina.at/zeigschnauze hochladen oder auf sozialen Medien unter dem Hashtag #zeigschnauze als öffentlich geposteten Beitrag kräftig liken und sharen.

Hier geht es zum Adabei-Beitrag zu „Zeig Schnauze“:

Gewinnen Sie ein professionelles Fotoshooting!
Die Leser der „Krone Tierecke“ haben nun exklusiv die Gelegenheit, ein professionelles „Zeig Schnauze“-Fotoshooting mit der „Zeig Schnauze“-Fotografin Brigitte Gradwohl zu gewinnen! Der Profi kommt zu Ihnen und Ihrem Vierbeiner nach Hause. Um mitzuspielen, bis zum 15. Mai 2018, 12 Uhr Fan unserer Facebook-Seite werden und einen Kommentar hinterlassen - das Los entscheidet! Die Teilnahmebedingungen finden Sie HIER.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).