Mi, 23. Mai 2018

Mitarbeiterin verletzt

08.05.2018 06:30

Polizei fahndet nach zwei Räubern

Rasierklingen stahlen zwei Unbekannte aus einem Geschäft in Salzburg-Taxham. Obwohl die Mitarbeiterin (36) sofort die Ausgangstüren schloss und zur Taschenkontrolle bat, konnten beide flüchten. Ein Täter schlug der Frau zuvor noch gegen die Schulter.

Zwei bisher unbekannte Täter stahlen am Nachmittag des 7. Mai 2018 aus einem Geschäft in Salzburg-Taxham Rasierklingen im Wert von 1000 Euro. Als eine 36-jährige Mitarbeiterin das Fehlen der Rasierklingen bemerkte, wurden die Ausgangstüren geschlossen und die beiden Tatverdächtigen aufgefordert, die mitgeführten Taschen kontrollieren zu lassen. Einer der Männer begab sich sofort zur Ausgangstüre, zwängte diese gewaltsam auf und flüchtete.

Die Mitarbeiterin versuchte daraufhin den zweiten Tatverdächtigen, in dessen Tasche sie die gestohlene Ware sehen konnte, an der Flucht zu hindern. Als dieser Richtung Ausgang eilte, hielt sie ihn am Riemen seiner Umhängetasche fest und wurde bis einige Meter vor das Geschäft mitgezogen. Vor dem Geschäft drehte sich der Mann plötzlich zu ihr um und schlug der Frau gegen die Schulter, weshalb sie die Tasche loslassen musste. Beide Tatverdächtigen flüchteten in Richtung Stadion Klessheim. Die sofortige Fahndung verlief bis dato negativ.

Täterbeschreibung

1. Mann: Ungefähr 170 - 180 Zentimeter groß, 18 - 22 Jahre alt, kurze blonde Haare, helle Hautfarbe, bekleidet mit einer schwarzen Kappe, Pilotensonnenbrille, schwarze Umhängetasche mit der Aufschrift „PUMA“, sprach akzentfreies Deutsch.

2. Mann: Ungefähr 170 - 180 Zentimeter groß, 18 - 22 Jahre alt, kurze brünette gewellte Haare, helle Hautfarbe, Starke Akne im Gesicht, bekleidet mit einer zerrissenen blauen Jeans.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden