Mi, 18. Oktober 2017

Fideles Nacktbad

10.11.2009 11:14

Junge Australier vergnügten sich in Autowaschanlage

Weil sie sich nackt ausgezogen und ein Bad in der Autowaschanlage genommen haben, müssen sich vier junge Männer in Australien nun vor Gericht verantworten. Ihnen werden Entblößung und Erregung öffentlichen Ärgernisses vorgeworfen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten die Männer - zwei 19-Jährige und zwei 23-Jährige - in der Autowaschanlage für eine Komplettwäsche bezahlt, sich dann ausgezogen und in dem Seifenwasser gewaschen, während ihre Begleiterinnen Fotos machten. Die Betreiber von Smart Wash fanden das Ganze allerdings nicht so lustig und riefen die Polizei.

"Das kann einem das Auge raushauen"
Im nächsten Monat sollen die vier vor Gericht erscheinen. Wie die Polizei weiter mitteilte, warnte der Betreiber der Autowaschanlage alle potenziellen Nachahmer. Das Wasser komme mit Hochdruck aus den Düsen, erklärte er. Das könne sehr gefährlich werden, vor allem wenn ein Strahl in die Augen komme. "Das kann einem das Auge raushauen", sagte Polizeisprecher Nick Paton.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).