Do, 23. November 2017

Grunzender Trend

09.11.2009 16:14

Oberösterreicher halten Minischweine als Haustiere

Nicht mehr Hunde, Katzen oder Vögel sind die Lieblingshaustiere der Oberösterreicher, sondern Minischweine. Immer mehr grunzende Vierbeiner finden Einzug in Oberösterreichs Wohnungen und Häuser. "Sie sind intelligente, sehr gesellige Tiere", weiß Monika Stadler vom Tierheim Steyr über die Vorzüge der Minischweine zu berichten. Doch kaum ausgewachsen, werden sie meist wieder ausgesetzt.

"Ein Schwein eignet sich ideal als Haustier, wenn man es artgerecht behandelt. Es ist intelligent und sauber wie ein Hund", sagt Monika Stadler, Leiterin des Tierheims Steyr. Die sterile Umgebung einer Wohnung ist dabei aber alles andere als artgerecht.

Denn der grunzende Vierbeiner braucht viel Freiraum, sein tägliches Schlammbad, um sich darin zu suhlen, und Wasser zum Baden. "Viele Besitzer wissen nicht, was da auf sie zukommt. Wenn die Schweine nach zwei Jahren ausgewachsen und hässlich sind, setzen sie die Tiere oft wieder aus", warnt Gabi Zellinger vom Tierschutzverein "Hilfe für Tiere in Not" vor zu viel Euphorie für das grunzende Haustier.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden