Mi, 22. November 2017

QWERTZ & Co

09.11.2009 10:41

Erste deutsche Meisterschaft im Tastaturpuzzeln

Ein ungewöhnlicher Wettkampf findet am kommenden Wochenende im baden-württembergischen Stuttgart statt. Die LAN-Party-Liga World Wide Championship of LAN-Gaming (WWCL) richtet in der schwäbischen Metropole die erste deutsche Meisterschaft im Tastaturpuzzeln aus.
Die erst kürzlich nach einem offiziellen Regelwerk in das Wettbewerbsprogramm der Liga aufgenommene "Sportart" verspricht genau das, was der Name vermuten lässt: Es gilt, die Buchstaben der Tastatur schneller als der Gegner an die richtige Stelle einzusetzen.

Wer glaubt, fürs Tastaturpuzzeln das richtige Händchen zu haben, kann sich vom 12. bis 14. November auf der Messe "Hobby und Elektronik" in Stuttgart qualifizieren. Den Gewinnern winkt neben Medaillen und Pokalen auch "ein motorisiertes Gefährt mit 70 km/h Höchstgeschwindigkeit", wie es auf der Website der Veranstalter heißt (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden