So, 19. November 2017

Alles für den Gast

08.11.2009 13:16

Die Salzburger Messe ist auch heuer ausgebucht

40, und kein bisschen leise: die „Alles für den Gast Herbst“, die mit Abstand größte Fachmesse am Messeplatz Salzburg, hat seit Samstagvormittag ihre Tore geöffnet. Und der Zustrom zur internationalen Fachmesse für die gesamte Gastronomie und Hotellerie war vom Start weg groß.

Die diesjährige Ausgabe der internationalen Fachmesse für die gesamte Gastronomie und Hotellerie ist eine besondere - die bereits 40. Das erste Mal fand die "Alles für den Gast Herbst" im Jahr 1970, ebenso wie heuer vom 7. bis 11. November statt. "Vier Jahrzehnte Erfolg sind ein wahrer Qualitätsbeweis für diese stets junge, dynamische und innovative Branchenplattform", betont Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg.

Den Link zur "Gast" findest du in der Infobox.

Aus 11.000 wurden 40.000 Besucher
Der Reed-Chef erinnert sich zurück: die Premiere der "Alles für den Gast Herbst" fand im früheren Kongresshaus Salzburg mit 85 Ausstellern aus drei Ländern statt. Damals wurden rund 11.000 Besucher gezählt.

Mittlerweile belegt diese interregional bedeutendste Fachmesse mit großer internationaler Ausstrahlung alle 15 Hallen des Messezentrums plus angrenzender Salzburg Arena. "Die rund 700 nationalen und internationalen Aussteller mobilisieren an fünf Messetagen erfahrungsgemäß mehr als 40.000 Fachbesucher, rund 30 Prozent davon kommen aus dem Ausland.

"Alles für den Gast Herbst" ist ausgebucht
Das Interesse der Aussteller war auch in diesem Jahr ungebrochen - die Messe ist auch heuer ausgebucht", berichtet Gernot Blaikner, Leiter Geschäftsbereich Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg.

Gourmetköche kochen am Montag auf der GAST
Ein jährlicher Fixpunkt ist auch heuer das bereits zum achten Mal stattfindende Treffen der Gourmetköche bei Menu System am Montag, den 9. November. Mehr als 100 Köche heimischer Gastronomie- und Hotelbetriebe haben sich angesagt: Stargast ist der Meister- und Sternekoch im Grand Tirolia in Kitzbühel, Bobby Bräuer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden