Mo, 21. Mai 2018

Maggies Kolumne

27.04.2018 05:50

Jeder muss etwas beitragen

Vergangene Woche stand ganz im Zeichen des Tierschutzes. Am Sonntag starteten beim Vienna City Marathon zwei Teams für die gute Sache. Bei Temperaturen um die 30 Grad gaben meine Kolleginnen von der „Krone“ gemeinsam mit Mitarbeitern von Purina ihr Bestes! Und der sportliche Aufwand hat sich gelohnt.

Denn für jeden Kilometer spendete Purina einen Napf Futter. Jetzt können sich das Wiener TierQuarTier und die Futterbox über jede Menge Tiernahrung freuen. Ich bin stolz auf die acht LäuferInnen für den Tierschutz! Mehr dazu finden Sie HIER.

Bohrn Mena, Tierschutzsprecher der „Liste Pilz“, macht sich stark im Kampf gegen Tierversuche. Er forderte die Regierung auf, den Ausstieg voranzutreiben. „Es kann nicht sein, dass der digitale Wandel gepriesen und Steuergelder investiert werden, um den technologischen Fortschritt zu fördern, bei Tierversuchen aber teils Zustände wie vor 50 Jahren bestehen“, so der Politiker. Mehr Informationen dazu können Sie HIERnachlesen.

Auf unserer Internetseite finden Sie auch Details zum Internationalen Tierschutzgipfel (IAWS), der von den „Vier Pfoten“ organisiert wurde und ein riesen Erfolg war. Internationale Größen wie Ai Weiwei oder EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis faszinierten mit spannenden Vorträgen. Mein persönliches Fazit: Tierschutz ist längst nicht nur für Tierfreunde wichtig. Denn wenn die Menschheit ihr Verhalten unserer Umwelt gegenüber in Bezug auf Ernährung, Wirtschaft oder Lebensräume nicht ändert, schlittern wir in ein Chaos.

Tierschutz geht uns alle an, und jeder kann und muss dazu beitragen, dass wir diesen Planeten für kommende Generationen erhalten.

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden