Mo, 21. Mai 2018

Stundenlang im Gym

27.04.2018 06:00

Britney Spears: Sport-Exzesse für jungen Lover?

Auf Instagram verkündet Britney Spears, sie trainiere gerade so hart, um fit für ihre nächste Tournee zu werden. Vertraute der hübschen Blondine erzählen da aber etwas ganz anderes. Die 36-Jährige schwitze täglich mehrere Stunden im Gym, weil sie Angst habe, ihren durchtrainierten Lover Sam Asghari zu verlieren. Das immerhin zwölf Jahre jüngere Männermodel würde ihr kein Gramm zu viel durchgehen lassen. „Es ist absolut krankhaft, und sie übertreibt total“, sagt eine Insiderin.

Dass Britney Spears einst immer wieder mit dem Gewicht gekämpft hat, ist kaum mehr zu glauben. An ihr sitzt mittlerweile jeder Muskel schlank und trainiert an der richtigen Stelle. Ihre Taille ist winzig, ihr Bauch flach und definiert. Innerhalb weniger Monate hat sich die Pop-Prinzessin dem Magazin „OK“ zufolge vom Moppelchen zum Super-Vamp verwandelt.

Schuld an ihrem Selbstoptimierungszwang sei ihr Lover Sam Asghari. Für ihren Freund wolle sie mega-sexy sein, heißt es. Und dies gelinge nur mit dem perfekten Körper.  Der 24-Jährige ist selbst in unglaublicher Form und erwarte dasselbe von seiner Freundin. Anstelle ihres geliebten Fast Foods gibt‘s  für Spears nur noch eiweißreiche Ernährung und Gemüse. Burger, Pommes und Milchshakes habe der auch als Fitnesstrainer arbeitende Asghari seiner Liebsten gestrichen und ihr stattdessen ein knallhartes Sportprogramm verordnet.

Die Sängerin lege schon morgens vor dem Frühstück los und laufe 20 Minuten am Laufband, dann werden Gewichte gestemmt, Sit-ups, Liegestütze und Kniebeugen bis zur völligen Erschöpfung wiederholt. Ergänzt wird das Programm durch Yoga und Pilates. Abends durchlaufe Spears ihr Work-out noch einmal. Dazwischen baue sie noch exzessive Tanzsessions in ihren Trainingsplan ein. Zufrieden sei sie aber nicht. Empfinde sie nur eine Stelle ihres Körpers als nicht optimal, trainiere sie noch mehr. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden