Di, 22. Mai 2018

Moosburg

24.04.2018 16:26

Feueralarm beim Selchen: Frau erlitt Verbrennungen

Weil ihr ein Stück Speck in die Räucherschale ihres Selchofens fiel und zu brennen begann, öffnete eine Moosburgerin (48) Dienstag den Räucherschrank. Durch die Sauerstoffzufuhr schlug ihr eine Stichflamme entgegen, die sie an der Hand erwischte und sich in weiterer Folge auf den gesamten Raum ausbreitete.

„Die Besitzerin bemerkte eine ungewöhnliche Rauchentwicklung im Selchraum und öffnete den Ofen. Durch die Sauerstoffzufuhr schlug ihr eine Stichflamme entgegen und begann sich auf den Raum auszubreiten“, heißt es seitens der FF Radweg, die neben der FF Moosburg zum Einsatzort gerufen wurde. Beim Versuch den Speck aus dem Räucherschrank zu nehmen erlitt sie Verbrennungen an der Hand.

Die Flammen griffen auch auf das Inventar über. Dennoch gelang es den Blauröcken relativ rasch, den Brand unter Kontrolle zu bringen, zumal ein benachbarter Feuerwehrkamerad bereits im Vorfeld versucht hatte, die Flammen zu bekämpfen. Die 48-jährige Besitzerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung und Verbrennungen an den Händen von der Rettung ins Klinikum eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden