Mo, 21. Mai 2018

„Krone“ lädt ein:

23.04.2018 19:57

Oberösterreich Stammtisch diskutiert Glyphosat

„Unkrautvernichter in der Landwirtschaft - flächendeckendes Gift?“, lautet das Thema des kommenden Oberösterreich Stammtisch von „Krone“ und ORF OÖ morgen, Mittwoch, im Gasthaus „Klosterhof“ in Baumgartenberg. Gerade jetzt durch den Saisonstart im Ackerbau brandaktuell, werden Experten und Publikum über in der Kritik stehende Mittel wie Glyphosat diskutieren.

Viele Menschen verurteilen Glyphosat und sind für ein Verbot, doch ist Ackerbau ohne Unkrautvernichtungsmittel heutzutage überhaupt noch möglich? Experte Helmut Burtscher-Schaden beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Auswirkungen von Glyphosat & Co. auf Mensch und Umwelt. Er wird beim OÖ Stammtisch am Mittwoch in Baumgartenberg mit dabei sein. Weitere Redner: Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Landwirtschaftskammer-Pflanzenbauexperte Hubert Köppl, Roland Achatz von der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit und Franz Waldenberger, Obmann von Bio Austria.

Publikum soll mitreden
Sie alle werden unterschiedliche Aspekte der Debatte beleuchten - moderiert von „OÖ-Krone“-Chefredakteur Harald Kalcher und ORF OÖ-Programmchef Michael Trnka. Auch das Publikum wird in die Diskussion miteingebunden - wir freuen uns auf Ihre Meinung! Start ist um 20 Uhr im Gasthaus „Klosterhof“, die Veranstaltung wird live auf Radio OÖ übertragen und in der „Krone“ wird berichtet.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden