Sa, 16. Dezember 2017

Messezentrum

05.11.2009 13:49

Sechs Hallen werden abgerissen und neu aufgebaut

2011 wird mit der Modernisierung des in die Jahre gekommenen Salzburger Messezentrums begonnen. Stadt, Land und Wirtschaftskammer Salzburg als Gesellschafter des Ausstellungszentrums haben am Donnerstag, eine Vereinbarung über die Finanzierung des 34 Mio. Euro umfassenden Investitionsprogramms unterzeichnet. In sieben Monaten soll der Neubau fertig sein.

Der Neubau sei unbedingt notwendig, damit Salzburg seine Position als internationale Messestadt halten könne, sagten Finanzreferent LHStv. David Brenner und Bürgermeister Heinz Schaden am Donnerstag.

Neubau ist dringend notwendig
Es habe keine Alternative zu einem Neubau gegeben. Eine bautechnische Überprüfung hatte dringenden Sanierungsbedarf der Hallen ergeben.

Geplant ist der Neubau des sechs Hallen umfassenden Altkomplexes des Ausstellungszentrums, der in den Jahren 1976/77 bzw. in den 1980er Jahren errichtet worden war. Gleichzeitig wird ein zweiter Haupteingang geschaffen, um künftig das Messezentrum besser für parallel stattfindende Veranstaltungen nutzen zu können.

Das Land stellt 16 Millionen Euro zur Verfügung, die Stadt steuert rund 14 Millionen Euro bei. Von der Wirtschaftskammer kommen vier Millionen Euro.

Neubau beginnt im April und endet im Oktober
Der Zeitplan für den Neubau der Hallen 10 bis 15 ist sportlich und nützt eine veranstaltungsfreie Zeit: Im April 2011 wird mit dem Abriss begonnen, Ende Oktober müssen die Bauarbeiten abgeschlossen sein, damit die neuen Flächen für die Herbstmesse "Alles für den Gast" zur Verfügung stehen.

Rund 300.000 Besucher kommen pro Jahr zu Fach- und Publikumsmessen ins Salzburger Ausstellungszentrum.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden