Di, 21. November 2017

Ohne Mia und Max

05.11.2009 12:32

Birgit Lauda zeigt sich erstmals nach Geburt der Zwillinge

Treffen einiger der prominentesten Österreicher in München: Bei der Gala "GQ Männer des Jahres 2009" war Niki Lauda eigens aus Wien angereist, um Landsmann Hermann Maier, der seine "gestiefelte" Freundin Steffi Sturm dabei hatte, den Preis für sein Lebenswerk als Sportler zu überreichen. Entzückende Überraschung: Austro-Überflieger Lauda kam in Begleitung von Ehefrau Birgit. Ihr erster Auftritt nach der Geburt der Zwillinge Mia und Max.

Lauda war bei der Gala sichtlich stolz auf seine fesche Birgit, die nur eineinhalb Monate nach der Geburt ihres Zwillingspärchens schlank und erholt wirkt. Der berühmte Kapperl-Träger hatte sich und seiner Frau vor der Gala eine kleine Auszeit vom Windelnwechseln gegönnt und den Tag in München verbracht. Nach der Show ging’s aber schnell wieder zurück nach Wien zu den Kindern.

Das Männer-Lifestyle-Magazin "GQ Gentlemen's Quarterly" verlieh zum elften Mal die begehrte Auszeichnung "GQ Männer des Jahres". In insgesamt 14 Kategorien wurden herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Kultur und Mode geehrt.

Die Preise für die besten Schauspieler national und international gingen an Til Schweiger und den schottischen Hollywood-Star Gerard Butler. Der Modedesigner Tom Ford durfte eine Trophäe als "GQ Mann des Jahres: Fashion" entgegen nehmen und Sir Bob Geldof wurde für seine lebenslange Wohltätigkeit ausgezeichnet.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden