Sa, 18. November 2017

Nacht des Sports

05.11.2009 11:15

Maier erhält zum zweiten Mal den Special Award

Hermann Maier hat am Mittwochabend bei der „Nacht des Sports“ in Vösendorf gemeinsam mit der ebenfalls zurückgetretenen Renate Götschl den Special Award erhalten. Es war das erste Mal, dass diese Auszeichnung an zwei Sportler vergeben wurde. Gemeinsam kommen Maier und Götschl auf 100 Weltcupsiege.

Maier ist der erste Sportler, der den Special Award damit zum zweiten Mal erhalten hat. Der vor nicht einmal einem Monat überraschend zurückgetretene Skistar aus Salzburg war schon 2003, als dieser Preis zum ersten Mal vergeben wurde, für das Comeback des Jahres mit diesem Sonderpreis ausgezeichnet worden.

Mehr Berichte und Bilder über die "Nacht des Sports" findest du in der Infobox.

Ein gefragter Mann auch in Deutschland
Maier ist derzeit ein derart gefragter Mann, dass er Einladungen im Dutzendpack ablehnen muss und dennoch ständig auf Tour ist. Für das deutsche Lifestyle-Männermagazin GQ ist Maier einer der Männer des Jahres, die Auszeichnung erhielt er Dienstagabend bei der GQ-Gala in München. Am kommenden Samstag wird der Ex-Herminator dem deutschen Sportpresseball in Frankfurt die Ehre geben. "Viel hat sich nicht geändert. Ich trainiere nach wie vor, aber halt nicht mehr nach striktem Plan, sondern dann, wenn es mir taugt", erzählte Maier.

Kinder nach dem Karriereende?
Die Ehrung nahm Maier neben Götschl in Empfang, die wegen ihrer Mutterfreuden zwei Monate vor Maier zurückgetreten war. "Die Auszeichnung zeigt, dass ich die Leute über die Jahre doch ein bisserl unterhalten konnte", meinte die Steirerin. Maier nahm den Ball auf und beantwortete die Frage, ob er schon eine Idee habe, was er nun wirklich nach dem Karriereende machen würde, mit einem Wort: "Kinder!" Unterwegs sei aber noch nichts. "Ich bin noch im Training und am Üben", scherzte Maier.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden